Baden-Württemberg
Gesamtwertung
Platz 3

Otto-Hahn-Gymnasium Nellingen

In den Anlagen 7
73760 Ostfildern
Baden-Württemberg

Fon: 0711 - 3411060
Fax: 0711 - 3482802
E-Mail senden
Web: https://www.ohg.es.bw.schule.de/

Das Otto-Hahn-Gymnasium Nellingen ist eine voll modernisierte Schule mit persönlicher Atmosphäre und rund 956 Schüler:innen. Außerdem ist die Schule eine Partnerschule im Projekt “Erasmus+” mit Schulen in Finnland, Italien, Schottland und Estland. Hinzu kommt, dass sie eine Partnerschule des Sports im Hochburgenmodell Ostfildern und des Olympiastützpunkts Stuttgart ist. An diesem Gymnasium können Schüler:innen zwischen drei Profilen wählen: dem Sprachlichen Profil mit Italienisch als dritte Fremdsprache , dem Naturwissenschaftlichen Profil (NWT) und dem Sportprofil.

Pädagogisches Konzept

Unsere pädagogische Konzeption ist in die jeweiligen Klassenstufen 5-10 ausdifferenziert auf unserer Schulhomepage unter https://www.ohg.es.bw.schule.de/index.php/die-schule/allgemeine-infos/paedagogik einzusehen.

Tagesplan

Der Unterricht beginnt um 7:45 Uhr und endet spätestens nach der 11. Stunde um 17:10. Der Unterricht ist in Doppelstunden organisiert. Die Mittagspause findet in der7. Stunde statt, in welcher zahlreiche AGs besucht werden können.

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach acht Schuljahren an (G8).

Für Kaderathlet:innen bieten wir eine Schullangzeitstreckung von zwei auf drei Jahre in der Kursstufe (Oberstufe).

Verbundene gymnasiale Oberstufe

Um den Schüler:innen einen breiten Fächerkanon in der Oberstufe bieten zu können, kooperieren wir mit dem Nachbargymnasium, dem Heinrich-Heine-Gymnasium in Nellingen.

Auszeichnungen und Projekte

Mintfreundliche Schule; Digitale Schule; Partnerschule des Olympiastützpunktes Stuttgart; Partnerschule Erasmus+ Bildung; Kulturschule Baden-Württemberg; Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage

Zuletzt bearbeitet von Otto-Hahn-Gymnasium Nellingen am 07.11.2022

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 5 bis 12
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • Öffentliche Schule
  • koedukativ
  • Ganztagsangebot

Zahlen

  • 956 Schüler

Schwerpunkte

Kunst, MINT, Sport, Sprachen

Schulleitung

Herr OStD Mario Lietzau

Die Schulen.de Schulbewertung

An der Schule werden die Sprachen Englisch, Französisch, Latein und Italienisch unterrichtet. Außerdem werden neben der Erasmus+ AG wird auch Chinesisch als AG angeboten. Von diesen Sprachen können Englisch, Französisch, Latein und Italienisch als Leistungskurs in der Oberstufe gewählt werden.Des Weiteren können das Latinum und das französische DELF-Sprachzertifikat erworben werden. Darüber hinaus können SchülerInnen an Wettbewerben teilnehmen, wie zum Beispiel "Juvenes Translatores Wettbewerb" oder dem Wettbewerb "Franco Musiques".

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Englisch
Fremdsprachen ab Klasse 6: Französisch, Latein
Fremdsprachen ab Klasse 8: Italienisch

Bilinguales Angebot

Bilinguales Angebot in Englisch

Das Otto-Hahn-Gymnasium bietet für seine sprachinteressierten und leistungsmotivierten Schülerinnen und Schüler ab dem Schuljahr 2021/22 einen bilingualen Englischzug an. Im “bilingualen Bildungsgang” können die Schülerinnen und Schüler auf Englisch zum Beispiel den Nährstoffkreislauf im tropischen Regenwald oder die Amerikanische Revolution erklären. Der Unterricht in den Sachfächern ab Klassenstufe 7 - z.B. Geographie, Geschichte, Biologie - findet in englischer Sprache statt. Nach dem zweijährigen Vorkurs in Klasse 5 und 6 bereitet dies den Schülerinnen und Schülern allerdings keine Schwierigkeiten mehr. Dieser Vorkurs umfasst für die Klassenstufen 5 und 6 insgesamt drei zusätzliche Englischstunden. Hier werden die Grundlagen gelegt, um ab Klasse 7 die angebotenen Sachfächer auf Englisch zu bewältigen, d.h. es werden auf anschauliche Art und Weise englische Fachbegriffe zu verschiedenen Sachthemen eingeführt, die Kinder lernen, wie sie auf Englisch Landkarten und Bilder beschreiben, Grafiken analysieren, historische Ereignisse erzählen können, um nur einige Beispiele zu nennen. Auch in der Kursstufe kann der bilinguale Bildungsgang fortgeführt werden.

Besonderes Sprachangebot

Sprachen: Englisch

Klassen: 5, 6, 8, 9, 10

FIS-Angebot, siehe Pädagogik.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch, Französisch, Italienisch, Latein

Zusatzangebote Fremdsprachen

Chinesisch-AG, Debating, Erasmus AG

Bilizug

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

CILS (Italienisch), DELF (Französisch), Latinum (Latein), TELC (Englisch), TELC Sprachprüfungen

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Big Challenge, Bundeswettbewerb Fremdsprachen, FrancoMusiques Wettbewerb, Juvenes Translatores

Erfahrungen im Ausland

Ein großes Anliegen des Otto-Hahn-Gymnasiums ist es, dass seine Schülerinnen und Schüler zu offenen, neugierigen und toleranten Bürgerinnen und Bürgern unserer globalisierten Welt heranwachsen. Die Begegnung und der Austausch mit Jugendlichen aus anderen Ländern bietet eine herausragende Gelegenheit, dieses Anliegen zu realisieren.
Aus diesem Grund bietet das OHG seinen Schülerinnen und Schülern nicht nur Austauschfahrten nach Frankreich, Italien und Irland, sondern auch die Möglichkeit, im Rahmen des EU Förderprogramms Erasmus+ zusammen mit Jugendlichen unserer langjährigen Partnerschulen in Estland, Finnland, Italien und Spanien gemeinsam Projekte durchzuführen und dabei nicht nur andere Sprachen, sondern auch fremde Kulturen kennenzulernen und ihre kommunikative und interkulturelle Handlungsfähigkeit auszubauen.
Auch in Zeiten der Pandemie steht das OHG in regelmäßigem Kontakt mit seinen Partnerschulen und ermöglicht seinen Schülerinnen und Schülern virtuelle Begegnungen und Projekte.
Über den Kontakt mit europäischen Schulen hinaus kooperiert das OHG im Rahmen des Programms GAVE (German American Virtual Exchange) mit einer amerikanischen Middle School und High School in Pennsylvania.

Partnerschulen

Lycée in Champagnole (Frankreich), Liceo Pico Mirandola (Italien), Collège Armstrong in Beynost (Frankreich), Collège Vaugelas in Meximieux (Frankreich)

Sprachreisen

Für SchülerInnen der Klassen 10 und der Kursstufe gibt es die Möglichkeit am Austausch mit dem Lycée in Champagnole teilzunehmen. (Frankreich), Der Austausch mit dem Liceo Pico Mirandola: Die Schule ermöglicht es hier den Italienischlernenden der 10.Klasse, Sprachkenntnisse vor Ort zu erwerben und leistet so im schulischen und familiären Umfeld einen wichtigen Beitrag zum Zusammenwachsen Europas. (Italien), Es besteht die Möglichkeit für SchülerInnen der Klassenstufen 7 bis 9 an den Austauschen im Rahmen der Städtepartnerschaften mit dem Collège Armstrong in Beynost und dem Collège Vaugelas in Meximieux teilzunehmen. (Frankreich)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Keine Partner.

Die Fächer Biologie, Chemie, Physik und NwT können in der Oberstufe als Leistungsfach gewählt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit an einer Vielzahl von AG'S teilzunehmen, wie zum Beispiel der Aquaristik AG oder der Biologie AG. Des Weiteren können SchülerInnen an Wettbewerben teilnehmen, wie zum Beispiel der "Physik-Olympiade" oder dem "Schülerwettbewerb der Ingenieurskammer BW ".

Besonderes MINT-Angebot

Klassen mit verstärktem MINT-Angebot: 6, 10

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Biologie, Chemie, Mathematik, Physik

MINT Auszeichnungen

Keine Informationen.

Ausstattung MINT

3D-Druckstation, Arduino Microcontroller, Grünes Klassenzimmer, Holzwerkstatt, Imkerei, Insektenhotel, Lego Mindstorms, Raspberry Pis, Roboter, Solaranlage

Zusatzangebote MINT

3D-Druck, App-Programmierung, Arduino, Biologie AG, Bionik, Chemie AG, Erste Hilfe, Forscher AG, Imkerei, Informatik AG, Känguru AG, KFZ-Werkstatt, Klima AG, Knobel AG, Lego Mindstorms, Mädchen in MINT, Mädchen und Technik, MINT/NAWI AG, Natur und Technik, Natur- und Umweltschutz, Raspberry Pi, Robotik, Schulsanitäter, Scratch, Technisches Zeichnen, Tierpflege

MINT Wettbewerbe

Be Smart- Don't start, Biologieolympiade, Brückenbauwettbewerb, Bundeswettbewerb Informatik, Chemie im Alltag, Chemie-Olympiade, Informatik Biber, Internationale Physikolympiade, Jugendwettbewerb Informatik, Känguru-Wettbewerb, Klimaschulen, Mathe im Advent, Mathematik ohne Grenzen, MINT-Kolleg Baden-Württemberg, Problem des Monats (Mathematik)

MINT Reisen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Veranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Partner

Bildungspartnerschaften bestehen mit folgenden Firmen:
- Festo
- Pilz
- Roto Frank
- Intension

Schüler:innen können Musik als Leistungsfach in der Oberstufe wählen. Außerdem können sie an verschiedenen AG's teilnehmen, wie zum Beispiel dem Unterstufenchor, Unterstufenorchester, Mittel- und Oberstufenchor und Band.

Besonderes Musikangebot

Verstärktes Musikangebot in Klassen 5.

Praktische Musikstunde

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird angeboten

Ausstattung Musik

Cajon, Cello, Cembalo, Digitalpiano/s, Glockenspiel (Klassensatz), Klavier, Konzertflügel, Leihinstrumente, Mediennutzung (Audacity, Audiotool, ...), Monochorde (Klassensatz), Perkussion (Klassensatz), Schlagzeug, Übungsräume

Zusatzangebote Musik

Bläserklasse, Instrumental AG, Oberstufenchor, Orchester, Projektchor, Schulband, Schüler-Eltern-Lehrer-Chor, Unterstufenchor, Unterstufenorchester

Im Rahmen der Kulturschule bieten wir vielfältige Zusatzangebote an.

Teilnahme an Musikwettbewerben

Jugend musiziert

Musikreisen

Besuch der Deutschen Schule Thessaloniki (2019), mehrtägige und jährlich stattfindende Probentage in Ochsenhausen (2019)

Schulkonzerte

jährlich stattfindendes Weihnachtskonzert (2019), verschiedene Konzerte im 2. Halbjahr (2019)

Kooperation Musikschule

Die Schule arbeitet mit einer örtlichen Musikschule zusammen.

Partner

Musikschule Ostfildern; Kooperationen mit dem Heinrich-Heine-Gymnasium Ostfildern

Kulturschule (Baden-Württemberg)
Das OHG wurde im vergangenen Schuljahr zu einer der wenigen neuen Kulturschulen in Baden-Württemberg ernannt. Kultur spielt am OHG schon seit Jahrzehnten eine besondere Rolle, sei es in Form von aufwändigen Musicals, sei es bei „Langen Nächten der Kultur“, gemeinsamen Kunst-Theater-Werkschauen oder vielfältigen weiteren Kulturveranstaltungen.

So fand zur Förderung kulturell-ästhetischer Bildungsansätze für den Fachunterricht vergangene Woche ein Treffen verschiedener „Kulturschulen“ am OHG statt. Dieses vom Kultusministerium Baden-Württemberg, der Karl-Schlecht-Stiftung und der Stiftung Mercator geförderte Landesprogramm, in welches auch das OHG seit 2021 aufgenommen wurde, zielt auf die kulturelle Schulentwicklung und eine aktive Netzwerkarbeit zwischen den beteiligten Schulen zur Bündelung und Weitergabe der Erfahrungen bisheriger Modellprojekte sowie der gemeinsamen Entwicklung von kulturell-ästhetischem, handlungsorientiertem Unterricht.

Das OHG ist eine von 25 Kulturschulen Baden-Württembergs, die sich in festen Untergruppen regelmäßig treffen und austauschen. Das zweite dieser Treffen wurde nun vergangenen Donnerstag am OHG ausgerichtet. Leider konnte dies Pandemie-bedingt kurzfristig nur als Online-Veranstaltung stattfinden, dennoch boten wir einen Einblick in die Vielzahl unserer praktischen Kulturangebote. So ist es an unserer Schule Tradition, dass regelmäßig zahlreiche Veranstaltungen und Projekte stattfinden, die in Kooperation verschiedener Kulturbereiche entstanden sind.   Hierbei hebt sich vor allem das breit angelegte und fächerübergreifende Angebot als besondere Qualität hervor.

Unser Engagement zahlt sich aus – so können wir mit vielen positiven Rückmeldungen und inspirierenden Gesprächen im Gepäck unseren Schulentwicklungsprozess noch weiter anstoßen und das kulturell-ästhetische Schaffen auch im regulären Unterricht stärken.

Kunst kann in der Oberstufe als Leistungsfach gewählt werden. Von Klasse 5-7 gibt es ein zusätzliches Angebot in Kunst (FIS). Außerdem können SchülerInnen Nähen als AG wählen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit an verschiedenen Wettbewerben teilzunehmen, wie zum Beispiel dem Fotowettbewerb "Zeige deine Pausenbox" oder dem Wettbewerb ""Brückenschlag".

Besonderes Angebot Kunst

Besonderes Angebot Kunst in Klassen 5, 6, 7, 11, 12.

In den zusätzlichen FIS-Stunden wird besonders talentierten oder interessierten Schüler:innen die Gelegenheit gegeben, künstlerische Techniken über den Unterricht hinausgehend zu erlernen bzw. zu vertiefen. Eine Aufnahmeprüfung gibt es hier keine, die Empfehlung wird von der Kunstlehrkraft ausgesprochen.

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Besonderes Theaterangebot in Klassen 7, 11, 12.

FIS Theater Fremdsprachen

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Theater wird als Unterrichtsfach in der Kursstufe angeboten.

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Aula mit Bühne, Druckmaschinen, Holzwerkstatt, Keramikwerkstatt, Kunstatelier, Ton- und Lichttechnik durch SMV

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Acrylmalerei, Aquarellmalerei, Architektur, Bildhauerei, Collage, Comics zeichnen, Design, Graffiti, Grafik Design, Kulturschule Baden-Württemberg, Malen verschiedene Techniken, Nähen, Ölmalerei, Plastisches Gestalten, Schulhausgestaltung, Skulptur, Street Art, Theater AG Mittelstufe, Theater AG Oberstufe, Theater AG Unterstufe, Zeichnen

Das OHG wurde im vergangenen Schuljahr zu einer der wenigen neuen Kulturschulen in Baden-Württemberg ernannt. Kultur spielt am OHG schon seit Jahrzehnten eine besondere Rolle, sei es in Form von aufwändigen Musicals, sei es bei „Langen Nächten der Kultur“, gemeinsamen Kunst-Theater-Werkschauen oder vielfältigen weiteren Kulturveranstaltungen.

So fand zur Förderung kulturell-ästhetischer Bildungsansätze für den Fachunterricht vergangene Woche ein Treffen verschiedener „Kulturschulen“ am OHG statt. Dieses vom Kultusministerium Baden-Württemberg, der Karl-Schlecht-Stiftung und der Stiftung Mercator geförderte Landesprogramm, in welches auch das OHG seit 2021 aufgenommen wurde, zielt auf die kulturelle Schulentwicklung und eine aktive Netzwerkarbeit zwischen den beteiligten Schulen zur Bündelung und Weitergabe der Erfahrungen bisheriger Modellprojekte sowie der gemeinsamen Entwicklung von kulturell-ästhetischem, handlungsorientiertem Unterricht.

Das OHG ist eine von 25 Kulturschulen Baden-Württembergs, die sich in festen Untergruppen regelmäßig treffen und austauschen. Das zweite dieser Treffen wurde nun vergangenen Donnerstag am OHG ausgerichtet. Leider konnte dies Pandemie-bedingt kurzfristig nur als Online-Veranstaltung stattfinden, dennoch boten wir einen Einblick in die Vielzahl unserer praktischen Kulturangebote. So ist es an unserer Schule Tradition, dass regelmäßig zahlreiche Veranstaltungen und Projekte stattfinden, die in Kooperation verschiedener Kulturbereiche entstanden sind.   Hierbei hebt sich vor allem das breit angelegte und fächerübergreifende Angebot als besondere Qualität hervor.

Unser Engagement zahlt sich aus – so können wir mit vielen positiven Rückmeldungen und inspirierenden Gesprächen im Gepäck unseren Schulentwicklungsprozess noch weiter anstoßen und das kulturell-ästhetische Schaffen auch im regulären Unterricht stärken.

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Be smart - don´t start Kreativwettbewerb, "Brückenschlag", Fotowettbewerb, Fotowettbewerb "Zeige deine Pausenbox"", Jugendkunstpreis, Jugendkunstpreis "Close up", Plakatwettbewerb, Schülerwettbewerb "Komm heraus, mach mit"

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

alle 2 Jahre stattfindende Kunst- und Kulturnach (2022), Werkschau Leistungsfach (2022)

Theaterproduktionen

Astrid Hoffmann, Entführung auf Umwegen (2019), Märchenvariationen (2021), die vorbereitete Aufführung von Shakespeares "Der Sturm" konnte corona-bedingt nicht stattfinden (2020)

Partner Kunst & Kreativ

Keine Partner

Das Fach Sport kann in der Oberstufe als Leistungsfach gewählt werden. Außerdem können SchülerInnen an an dem Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia ", Fußballturnieren oder Schachturnieren teilnehmen.

Besondere Angebote Sport

Besonderes Sportangebot in Klassen 5, 6, 8.

Über das Hochburgenmodell
Das Hochburgenmodell ist Teil des Talentprojekts, das die Stadt Ostfildern übergreifend mit der KISS den Grundschulen, den ansässigen Vereinen und den weiterführenden Schulen fördert.
Ziel des Projektes ist eine gezielte sportartübergreifende Förderung von jungen sportlichen Talenten, die in Zusammenarbeit der Organisationen langfristig ermöglicht werden kann. In der Kooperation mit den Schulen soll schulartübergreifend sowohl eine pädagogische Betreuung als auch eine sportlich ganzheitliche Förderung im Sinne motorischer, kognitiver, koordinativer und konditioneller Fähigkeiten sichergestellt werden.
Anschließend an den Talentsport der Grundschulen bietet das Otto Hahn Gymnasium in Zusammenarbeit mit der RSN und der EKS schulartübergreifend diese Sportförderung im Rahmen des „Hochburgenmodells“ an.
Organisatorische Hinweise:
In der 5. Klasse wird am OHG eine Sportklasse gebildet, die bis einschließlich Klasse 7 vier Stunden Sportunterricht pro Woche hat.
In Klasse 5 und 6 wird schulartübergreifend aus den Sportklassen der EKS, der RSN und des OHG eine Leistungsgruppe, mit circa 16 Schüler/innen, gebildet. Die Leistungsgruppe erhält speziellen Zusatz- und Förderunterricht bei einem zusätzlichen Sportlehrer.
Die vier regulären Sportstunden in Klasse 5 und 6 werden somit eine Doppelstunde in der Woche gemeinsam unterrichtet und eine Doppelstunde getrennt. Die Leistungsgruppe hat außerdem 1,5 Stunden Zusatzsportunterricht.

Über den Modulsport
Laut der aktuellen Kontingentstundentafel des OHG werden in Klasse 7 vier Stunden Sport unterrichtet. Am OHG findet eine Doppelstunde wöchentlich im „normalen“ Sportunterricht statt und eine Doppelstunde 14-tägig (insgesamt drei Regelstunden).
Die vierte Sportstunde des Sportunterrichts wird hingegen in Wahlbereichen ausgegliedert. Gemeinsam mit der Riegelhof-Realschule bietet das Otto-Hahn-Gymnasium den Schüler/innen 14-tägig verschiedene Themenbereiche im koedukativen und schulartübergreifenden Sportunterricht an. Diese Themenbereiche werden blockweise, in sogenannten Modulen, unterrichtet.
Ziel des Modulsports ist es den Schüler/innen einen „Blick über den Tellerrand“ zu bieten und mögliche Sinnrichtungen und Bewegungserfahrungen des Sporttreibens zu erweitern. Gezielt werden in den Modulen Sportarten angeboten, die im Fachunterricht keinen festen Platz haben. Dazu gehören neben den Trendsportarten auch Sportarten, die aus organisatorischen Gründen im Fachunterricht nur schwer realisierbar sind.
Organisatorische Hinweise:
Ein Modul besteht in der Regel aus einem Zeitkontingent von vier Doppelstunden, die je nach Ausrichtung des Moduls individuell (z.B. ein Ganztagsmodul oder zwei Halbtagsmodule) eingeteilt werden. Das Schuljahr teilt sich demzufolge in 5 Zeitabschnitte (Blöcke) ein, in denen verschiedene Module angeboten werden.
Insgesamt wählen die Schüler/innen in einem Schuljahr 4 Module. Eines dieser Module ist verpflichtend aus dem Schwimmbereich zu wählen, die anderen können nach Neigung und Interesse frei gewählt werden. Die einzige organisatorische Einschränkung ist, dass alle 4 Module aus den 5 verschiedenen Terminblöcken gewählt werden müssen.

Sportprofil
Durch das Sportprofil können sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler am OHG ihre Interessen am Sport vertiefen. Über die Ziele des sonstigen Sportunterrichts hinaus, will das Sport-Profil eine breit angelegte, sportartübergreifende Grundlagenausbildung bieten. Es soll eine Anhebung des Leistungsniveaus der grundlegenden und sportartspezifischen Fähigkeiten und Fertigkeiten stattfinden, sowie die Erweiterung des Sportangebots. Zusätzlich werden durch theoretische Inhalte Einblicke in vielfältige Erscheinungsformen des Sports (z.B. Sport und Medien, Ernährung, ...) gegeben und grundlegende Themen der Trainingslehre verinnerlicht.
Rahmenbedingungen:
Sport wird in diesem Fall als Hauptfach in Klasse 8, 9 und 10 mit 6 Wochenstunden, davon 2 Theoriestunden unterrichtet. Zu diesen regulären Stunden kommen Pflichtexkursionen (z.B. Schneesportexkursion) und außerunterrichtliche Aktivitäten (z.B. Teilnahme an einem Straßenlauf, 7km) hinzu. Voraussetzungen sind Verantwortungsbereitschaft für sich und andere, Sporttauglichkeit in allen Sportarten, Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und der respektvolle Umgang mit Anderen. Um diese Voraussetzungen zu erfüllen, gibt es für das Sportprofil Zugangsbedingungen. Dazu gehören ein Eignungsgespräch mit dem/der Sportlehrer/in, das Verhalten muss den besonderen Anforderungen des Sportprofils (Verantwortungsbereitschaft etc.) entsprechen. Aus Kapazitätsgründen gibt es dazu einen Sportleistungstest, wobei Kader- Athleten (mind. D-Kader) ohne Sportleistungstest aufgenommen werden.
Besondere Angebote im Sportprofil:
- Pflichtexkursionen z.B. zu Bundesligaspielen behandelter Sportarten
- Schneesportexkursion
- Straßenlauf
- Mentorentätigkeit in AGs/Schneesportexkursion

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Sport* wird angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Sporthalle, Zweite Sporthalle in Mitbenutzung, Finnbahn, Fußballplatz Rasen, Kunstrasenplatz für verschiedene Sportarten, Leichtathletikanlage, Schwimmhalle in Mitbenutzung, Soccercourt, Sportplatz in Mitbenutzung, Stadion schuleigen, Tischtennisplatten

Zusatzangebot Sport

Badminton, Fußball, Handball, Mädchenfußball, Nichtschwimmer AG, Partnerschule des Leistungssports, Schach, Ski alpin, Sport AG, SporthelferInnen/-mentorInnen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball

Wettbewerbe Sport

JtfO Basketball, Bundesjugendspiele Gerätturnen, Bundesjugendspiele (verschiedene Sportarten), Fußballturnier, JtfO Badminton, JtfO Fußball, JtfO Geräteturnen, JtfO Handball, JtfO Ski alpin, JtfO Tennis, JtfO verschiedene Sportarten, JtfO Volleyball, Schachturniere, Stadtradeln

Sportreisen

Keine Informationen zum Angebot

Sportveranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

Partner Sport

Die Schule ist Partnerschule im Olympiastützpunkt Stuttgart und Kooperationspartner der Handballvereine TV Nellingen und JANO Filder.

Die Fächer Deutsch, Geografie, Geschichte, Religion, Ethik, Wirtschaft und Gemeinschaftskunde können in der Oberstufe als Leistungsfach gewählt werden. Außerdem können SchülerInnen an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen, wie zum Beispiel dem Landeswettbewerb „Deutsche Sprache und Literatur Baden-Württemberg“ oder Jugend debattiert.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Ethik/Philosophie, Geografie/Erdkunde, Geschichte, GMK/ Sozialkunde/ Politik/ Politische Bildung, Religion evangelisch, Religion katholisch, Wirtschaft/ Wirtschaftswissenschaften

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Boys'/Girls' Day, Debattierclub, Jugend debattiert, Jugend präsentiert, Klimafreunde, Literatur AG, Schreibwerkstatt, Schulblog, Schülerzeitung, Streitschlichter, Zeitzeugen

- Zusatzstunde zur Rechtschreibung in Klasse 5.
- FIS-Angebote (Klasse 5-8)
- Rückenwind- Angebot in Kooperation mit der VHS Ostfildern

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Be smart - don't start, Börsenspiel, Jugend debattiert, Jugend präsentiert, Jugend und Wirtschaft, Landeswettbewerb Deutsche Sprache und Literatur, Landeswettbewerb für Sprache und Literatur, LesART Schülerwettbewerb, Lesewettbewerb, Schreibwettbewerb, Schulbanker Bankenplanspiel, Schülerfirma im Rahmen des Junior-Projekts, Schülerwettbewerb zur politischen Bildung, Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Am OHG können Schülerinnen und Schüler erstmalig am Wettbewerb Jugend Präsentiert teilnehmen. Hier geht es darum sich einer naturwissenschaftlich-mathematischen Fragestellung zu widmen und diese innerhalb einer anschaulichen und spannenden Präsentation zu beantworten. Teilnehmer sind in diesem Jahr OberstufenschülerInnen, die sich mit biologischen Fragestellungen aus ihrem Kurs beschäftigen und Videos einreichen.

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Keine Informationen zum Angebot

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Es findet Im Fach Deutsch eine Kooperation mit der Stadtbücherei Ostfildern (Lesungen und GFS-Hilfe) statt. Zudem gibt es eine Kooperation mit dem Landemuseum Württemberg in Stuttgart.

Das Otto-Hahn-Gymnasium setzt konsequent auf eine sinnvolle Kombination von traditionellen und digitalen Medien. Vielfältige Erfahrungen damit haben wir als Projektschule des Schulversuchs „Tablets an allgemeinbildenden Gymnasien“ in vier Tabletklassen gesammelt. Unsere Lehrkräfte bilden sich in diesem Bereich kontinuierlich weiter.

Technische Voraussetzung dafür ist die Multimedia-Ausstattung aller Unterrichtsräume mit Beamer, Lautsprecher, AppleTV und Dokumentenkamera. WLAN ist im kompletten Schulgebäude verfügbar.

Neben den Computerräumen gibt es Klassensätze von digitalen Endgeräten, die für diverse Projekte im Unterricht und in außerunterrichtlichen AGs eingesetzt werden. Schülerinnen und Schüler der Kursstufe dürfen im Unterricht auch mit eigenen Mobilgeräten arbeiten.

Allen Schülerinnen und Schüler stellen wir auf Antrag kostenlose Lizenzen für Microsoft Office365 zur Verfügung. Vor allem OneDrive und Teams finden als Werkzeuge für Datenspeicherung, Austausch und Kooperation Verwendung.

Den Umgang mit unseren digitalen Werkzeugen vermitteln wir allen Schülerinnen und Schülern in Klasse 5 im Medienbildungsunterricht.

Ergänzt wird unser digitales Portfolio durch weitere Bausteine, die eine zeitgemäße Organisation und Kommunikation ermöglichen: schulische E-Mail-Konten für Schülerinnen und Schüler, Klassen- und Eltern-Mailverteiler, digitales Klassenbuch sowie online einsehbare Vertretungspläne.

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: mehr als 50
Tablet-/Notebook-Klasse: ja
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: ja
Klassensätze Notebooks/Tablets: mehr als 10
Zahl PC-Räume: 3
Zahl digitale Tafeln: weniger als 5
WiFi: SchulWiFi geschlossen mit Kennwort
IT-Infrastruktur: IT-Infrastruktur betreut durch LehrerIn oder Fachschaft

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (mit Login), App (WebApp, IOS, Android), Infobildschirme in der Schule

Digitales Informationssystem SchülerInnen

Austausch von Dokumenten, E-Learning, Essensplan, FAQ´s (Webseite), Ferienplan, Infobildschirme in der Schule, Instagram, Klausur-/Testpläne, Lernmaterialien, News/Newsletter, Raumplan, Schließfach buchen, Schul-E-Mail, Schülerzeitung digital, Schultermine/-kalender, Stundenplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

Download von Dokumenten, Elternbriefe, FAQ´s (Webseite), Ferienplan, Instagram, Klassentermine, Klausurenplan, LehrerInnenkontakte, Mobile SchulApp/WebApp, News/Newsletter, Schulanmeldung, Schülerzeitung digital, Schulkalender/-termine, Schulkleidung bestellen, Speiseplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Anwesenheitserfassung, Austausch Dokumente für KollegInnen, Austausch Dokumente für SchülerInnen, Eigenes Schultablet für alle Lehrkräfte, Elternkontakte, Fehlzeiten, Ferienplan, Gerätebuchung, Instagram, Klassenbuch digital, Klassentermine, Klausuren-/Testplan, Lehrpläne, MobileSchulApp/WebApp, News/Newsletter, Prüfungspläne, Raumbuchung, Schülerzeitung digital, Schulkleidung bestellen, Schulportfolio, Schultermine/-kalender, Speiseplan, Stundenplan, Vertretungsplan, Virtueller Rundgang

Partner digitales Infosystem

Keine Partner

FIS-Angebote:
Individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler ist ein zentrales Anliegen der pädagogischen Arbeit am OHG.
Herzstück bei der Umsetzung ist unser Konzept der „flexiblen Intensivierungsstunden“ (FIS): Dabei sollen Schülerinnen und Schüler in kleineren, homogenen Gruppen entsprechend ihren jeweiligen Begabungen und Bedürfnissen gefördert werden – zum Beispiel durch zusätzliches Einüben schwieriger Grundlagen in einzelnen Fächern (Schwächen schwächen), durch vertiefende Angebote zum Weiterdenken (Stärken stärken) oder durch Vermittlung von Lerntechniken (Lernen lernen).
Viele FIS-Angebote haben die Form von neunwöchigen Unterrichtsepochen mit jeweils einer Doppelstunde pro Woche. Daneben sind aber auch Formen mit anderer Zeit- und Betreuungsstruktur (z. B. Coaching-Systeme) möglich.
Die Teilnahme an den FIS-Angeboten ist freiwillig und erfolgt nach einer von der Schule ausgesprochenen Empfehlung, die auf der Grundlage der schulischen Leistungen, z. B. bei den Lernstandserhebungen, ausgesprochen wird.

Individuelles Coaching:
Seit dem Schuljahr 2020/2021 wird das Coaching von Schüler und Schülerinnen in Klassenstufe 6 und 9 projektiert und versuchsweise durchgeführt. Hierzu sollen im ersten Halbjahr zunächst die theoretische Einarbeitung sowie das Erstellen von geeigneten Fragebögen im Vordergrund stehen und im zweiten Halbjahr dann das direkte Coaching mit einzelnen Schülern und Schülerinnen.
Dabei geht es vor allem darum, den Schülern und Schülerinnen eine ausführliche individuelle Begleitung parallel zum Schulalltag anzubieten. Hier sind je nach Klassenstufe unterschiedliche thematische Schwerpunktsetzungen möglich. Während in Klasse 6 die Steuerung von Lernprozessen und das „Lernen lernen“ sowie die eigene Selbstregulierung im Vordergrund stehen, liegt in Klassenstufe 9 der Fokus auf einem achtungsvollen Umgang mit sich selbst und der Entwicklung einer eigenständigen Persönlichkeit.
Neben dem Aufbau einer persönlicheren Beziehung zwischen Coach (Lehrerkraft) und Coachee (Schülerin oder Schüler) und der (Re-)Evaluation gruppendynamischer Prozesse wie Klassenklima oder Konfliktpotenzial ermöglicht das Coaching auch den Coachees bessere Skills zum selbstregulierten Lernen bereitzustellen, damit die Kinder und Jugendliche selbst Experte ihrer eigenen Problemlösung werden.
Über das Schuljahr werden drei bis vier „Entwicklungsgespräche“ individuell mit den Schülern und Schülerinnen geführt, bei denen selbstreflektiv, aber auch fremdreflektiv über schulische Entwicklungen gesprochen wird und der Coach ihnen eine andere als ausschließlich notentechnische Rückmeldung über Lernentwicklung und Lernerfolg, aber auch den Steinen, die diesem möglicherweise noch im Weg liegen, zu geben.
Insbesondere in Hinblick auf das selbst verordnete Leitbild der Schule mit der Zielsetzung, „[Schülerinnen und Schüler] mit den Fertigkeiten und Kenntnissen aus[zu]statten, die sie für ihr eigenes Leben und für die Mitgestaltung der Gesellschaft brauchen“, ermöglicht das Coaching genau das: den Schülerinnen und Schülern Fertigkeiten und Kenntnisse an die Hand zu geben, die individuell auf sie zugeschnitten sind und sie in ihrer individuellen Entwicklung optimal fördern und fordern.

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 5, 6

Lernzeit: ältere Schüler:innen betreuen jüngere Schüler:innen bei den Hausaufgaben. Hierzu wurden sie vorab zu Lernzeitmentor:innen ausgebildet.

Förderangebote

Coaching, Coaching durch Sozialpädagogen, Flexibilisierungsjahr, Freiwillige Intensivierung: Mathematik, Englisch, WR-Inf, Konzentrationstraining, Lerntraining, Lese- und Rechtschreibförderung, Mädchenförderung, Mathematik-Förderung, Methodentraining, Nachhilfe Einzel, Nachhilfe/ Förderkurs Gruppe, Präsentationstraining, Prüfungsvorbereitung, SchülerInnen fördern SchülerInnen, SchülermentorInnen, Schülerpaten AG, Soziales Lernen, Sprachförderung, Sprachtraining, Talentförderung

FIS Konzept (= „flexible Intensivierungsstunden“), siehe oben.

Individuelles Coaching, siehe oben.

Talentförderung

Forscherinnen-AG (Mädchenförderung)

Ferienprogramm

Kein Ferienprogramm

Inklusion

Keine Informationen

Zusätzliche Ressourcen

Beauftragte/r für Chancengleichheit, BeratungslehrerIn, ErlebnispädagogIn, FSJ-Mitarbeiter/innen, Schülercoach, Schulhund, SchulseelsorgerIn, SozialarbeiterIn, SozialpädagogenIn, Tiergestütze Pädagogik

Team Teaching

Schule bietet kein Team Teaching an.

Partner individuelle Förderung

Das Angebot Rückenwind wird durch die VHS Ostfildern unterstützt.

Berufsorientierung

Eine frühzeitige Möglichkeit zur Berufs- und Studienorientierung wird am OHG groß geschrieben. Deshalb bietet die Schule auch ein vielfältiges Angebot ab Klasse 9, um den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, sich in ihren Stärken und Interessen bestärkt zu sehen und gleichzeitig mögliche Perspektiven für die Zukunft aufgezeigt zu bekommen.

So sind in Klasse 9 ein Bewerbungstraining, ein Knigge Kurs, ein Besuch am BIZ und die Teilnahme am Berufsinfonachmittag fester Bestandteil des „Stundenplans“. Darüber hinaus absolvieren die Neuntklässler am OHG ein Sozialpraktikum, das die Soft Skills der Schülerinnen und Schüler bereits zu einem frühen Zeitpunkt schult. Unterstützt werden alle Kompetenzbereiche und Schulungen durch den Unterricht in WBS, Deutsch und Englisch.

In Klasse 10 werden die zuvor erworbenen Kenntnisse weiter vertieft und die Schülerinnen und Schüler nehmen an einer Infoveranstaltung über die Berufs- und Arbeitswelt teil. Gezielt werden in Klasse 10 einzelne Berufsfelder vorgestellt und eine Freistellung für Messebesuche etc. kann nach Absprache erfolgen. Wer in dieser Klassenstufe möchte, kann erneut am Berufsinfonachmittag teilnehmen und das vorgesehene BOGY-Praktikum bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre Vorstellungen über bestimmte Berufe in der Praxis zu überprüfen. Das Fach WBS unterstützt weiterhin sämtliche Schritte im Arbeitsfeld Berufs- und Studienorientierung.

In der K1 erfolgt für die Schülerinnen und Schüler dann der Studieninfotag, die Studieninfo der AA, die wiederholte Teilnahme am Berufsinformationsnachmittag und die gezielte Vorstellung einzelner Berufsfelder, das Assessment-Center und die Vorstellung/Info-Veranstaltung DHBW. Des Weiteren bietet das OHG vielfältige Kooperationen mit Bildungspartnern und Studienbotschaftern und arbeitet mit der Hochschule Esslingen zusammen.

Darauf aufbauend erfolgt in der K2 eine persönliche Beratung über die AA und eine Freistellung für Praktika etc. kann jederzeit beantragt werden. Darüber hinaus darf auch noch einmal am Studieninfotag teilgenommen werden und die Kooperationen mit den Bildungspartnern und der Hochschule Esslingen kann nach Bedarf weiter erfolgen beziehungsweise Kontakte intensiviert werden.

Durch all die oben beschriebenen Chancen und Möglichkeiten im Feld der Berufs- und Studienorientierung am OHG bietet sich unseren Schülerinnen und Schülern entsprechend ein großes Feld an Möglichkeiten, das Perspektiven eröffnet und Wege erfolgreich aufzeigt, die für die eigene Zukunft relevant und wichtig sein können.

Soziales Engagement

Ausbildung zum Schulsanitäter; Unterstützung der Kindernothilfe; Patenkinder; Projekte im Rahmen des EU Förderprogramms Erasmus+; Sozialpraktikum; Teilnahme am Stifte-Recyclingprogramm von TerraCycle; Klimafreunde - Reparatur von Smartphones; Teilnahme am Energiespartag; Workshop Feinstaub-Sensor; Umwelterklärungen des OHG; Briefprojekt mit einem Seniorenheim

Anbei finden Sie die aktuelle Wochenkarte unserer Cmapus-Menso unter folgendem Link:
https://kubino-ostfildern.de/mensa/

Ausstattung

  • Die Schule nutzt einen Mehrzweckraum zum Essen.
  • Die Schule nutzt für die Mahlzeiten einen außerhalb der Schule gelegenen Raum.
  • Die Schule hat eine Schulmensa mit eigener Küche.

Essensangebot

2. Frühstück, Mittagessen, Snackangebot

Zubereitung der Speisen

Die Speisen (Mensa/Schulkiosk) werden vor Ort frisch gekocht und zubereitet.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Es gibt ein Snackangebot.

Werde ein Schulen.de Redakteur

Unterstütze das schulen.de-Team, indem du uns über noch nicht gelistete Angebote oder Fehler in diesem Schulprofil informierst.

Zum Feedbackformular

Toplistenpositionen

Deutschland Baden-Württemberg
Gesamt
21 3
Sprachen
105 14
MINT
44 9
Deutsch & GesWi
35 6
Musik
85 13
Kunst & Kreativ
28 5
Sport
26 5
Digitale Schule
47 9
Individuelle Förderung
49 6

Eltern und Schüler bewerten mit

Gesamtnote 1,0    Weiterempfehlungsrate 100%
Schulorganisation 1,0
Engagement des Kollegiums 1,0
Schulklima 1,0
Lernerfolg 1,0
Ausstattung 1,0
Pflegezustand 1,0
3 Bewertungen
Gesamtnote 1,0

Tolle Schule

Ich finde meine Schule toll und bin froh, dass ich mich für das OHG entschieden habe. Sport-Profil ist super. Tablet-Klasse ist super.

Gesamtnote 1,0

Sehr zufrieden

Sehr gute Vorbereitung auf mein Abitur.
Sehr gutes Kursangebot / Sehr gute Auswahl.
Sehr gutes Sprachen-Angebot: Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Italienisch.
Olympiastützpunkt 👍🏼
Schule ohne Rassismus 👍🏼
Kulturschule 👍🏼
Mint-freundliche Schule 👍🏼
Digitale Schule 👍🏼

Gesamtnote 1,0

Top Schule

Vollumfänglich zufrieden. Top Ausstattung. Engagierte Lehrer/innen. Selbst in Pandemie-Zeiten Online-Unterricht nach Stundenplan. Breit gefächertes pädagogisches und soziales Angebot.