Nikolaus-Ehlen-Gymnasium

Friedrich-Ebert-Str. 81
42549 Velbert
Nordrhein-Westfalen

Fon: 02051 - 419680
Fax: 02051 - 955195
E-Mail senden
Web: http://www.neg-velbert.de

Nordrhein-Westfalen
Gesamtwertung
Platz 19

Das Nikolaus-Ehlen-Gymnasium ist eine Halbtagsschule mit flexibler Ganztagsbetreuung, an der SchülerInnen nach 9 Jahren das Abitur erreichen können. Die Schule trägt unter anderem folgende Auszeichnungen: "DALTON-Schule - zertifiziert durch die Dalton Vereinigung Deutschland e.V. 2024" "digitale Schule 2023" "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage", "Medienscoutsschule", "Schule Global", "Schule der Zukunft", "Schule im NRW-Talentscouting". 2019 wurde der Schule bei der Qualitätsanalyse des Landes NRW eine hervorragende Bildungsarbeit attestiert.

Pädagogisches Konzept

Seit dem Schuljahr 2017/18 wird am Nikolaus-Ehlen-Gymnasium nach der Daltonpädagogik unterrichtet. Dies ist ein Unterrichtsmodell, das vor allem in Holland schon lange praktiziert und jetzt auch in deutschen Schulen gelebt wird. Im Februar 2024 wurde das NEG durch die Daltonvereinigung Deutschland e.V. überprüft und als DALTON-Schule offiziell zertifiziert. Diese Auzeichnung unterstreicht die sehr hohe Qualität in der Umsetzung der Daltonpädagogik an dieser Schule.

An Daltonschulen wird in zwei Dritteln der Unterrichtszeit nach dem festen Stundenplan in Klassen und Kursen unterrichtet. In einem Drittel der Zeit ist jedoch Flexibilität vorgesehen.

Am Nikolaus-Ehlen-Gymnasium bedeutet dies, dass die Schülerinnen und Schüler jeweils in der 3. und 6. Stunde eine gewisse Auswahl treffen können. Lernpläne informieren sie darüber, welche Aufgaben in den einzelnen Fächern im Laufe der Woche zu bearbeiten sind. An welchem Tag, in welcher Stunde oder bei welcher Lehrerin oder welchem Lehrer die Schülerinnen und Schüler ihrer Verpflichtung nachkommen, ist ihnen freigestellt.

Die Vorteile dieses Modells liegen darin, dass die Schülerinnen und Schüler durch die Mischung aus Freiheit und Verbindlichkeit lernen, sich ihre Zeit einzuteilen und eigenständig ihren Lernprozess zu planen und zunehmend zu verantworten. Welche Aufgaben erledige ich wann? Welches Material brauche ich? Brauche ich fachliche Unterstützung oder kann ich die Aufgabe allein bearbeiten? Das sind Überlegungen, die unsere Schülerinnen und Schüler im Laufe der Zeit so verinnerlichen, dass sie in zwei Unterrichtsstunden am Vormittag nach ihren individuellen Fähigkeiten und in ihrem eigenen Lerntempo arbeiten können.

Diese Struktur des Unterrichts garantiert individuelle Förderung. Schülerinnen und Schüler können Zusatzangebote wie den Erwerb von Sprachzertifikaten, kleinere Forschungsprojekte oder kreative Aufgaben wahrnehmen, die über die allgemeinen Anforderungen hinausgehen. Gleichzeitig bietet dieses Konzept den Schülerinnen und Schülern aber auch den Freiraum, sich in dieser Zeit gezielt Unterstützung bei den Fachlehrern zu suchen. Denn diese fungieren während der Daltonstunden als Lernberater.

Tagesplan

Der Unterricht findet in 45- und 90-Minuten-Einheiten statt. Die dritte und sechste Stunde im Vormittagsbereich sind Daltonstunden, in denen die Schüler eigenständig ihre Daltonaufgaben bearbeiten. Da die Schüler frei entscheiden können, an welchem Tag sie die Daltonaufgaben für welches Fach erledigen wollen, variiert die Zahl der Fächer, mit denen sich ein Schüler an einem Tag auseinandersetzt, individuell. Der Vormittag beginnt um 7.55 Uhr und endet um 13.15 Uhr. Der Nachmittagsunterricht beginnt nach der Mittagspause um 14.10 Uhr und endet um 14.55 Uhr beziehungsweise 15.45 Uhr.

G8/G9

Die Schule bietet das Abitur nach neun Schuljahren an (G9).

Auszeichnungen und Projekte

"digitale Schule 2023" "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage", "Medienscoutsschule", "Schule Global", "Schule der Zukunft", "Schule im NRW-Talentscouting".

Zuletzt bearbeitet von Nikolaus-Ehlen-Gymnasium am 06.03.2024

Schulart

  • Gymnasium
  • Klassen 5 bis 13
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Schulform

  • Öffentliche Schule
  • koedukativ
  • Ganztagsangebot

Zahlen

  • 701 Schüler

Schulleitung

Herr OStD Conrad Aust

Die Schulen.de Schulbewertung

In der Sekundarstufe II werden regelmäßig Leistungskurse im Fach Englisch eingerichtet. Die SchülerInnen können in englischer Sprache die Zertifikate "Cambridge CAE", "Cambridge FCE" und "Cambridge PET" sowie in französischer Sprache das "DELF"-Diplom erwerben. Es werden regelmäßige Schüleraustausche mit der Partnerschule in Italien und den Niederlanden organisiert.

Angebotene Fremdsprachen

Fremdsprachen ab Klasse 5: Englisch
Fremdsprachen ab Klasse 7: Französisch, Latein
Fremdsprachen ab Klasse 9: Französisch
Fremdsprachen ab Klasse 11: Italienisch

Bilinguales Angebot

Keine Informationen zum Angebot.

Besonderes Sprachangebot

Sprachen: Französisch, Latein

Klassen: 7, 8, 9, 10

Besonders sprachbegabten Schülerinnen und Schüler bieten wir ab der Klasse 7 die Möglichkeit sowohl Französisch als auch Latein parallel als zweite Fremdsprachen (neben Englisch) zu erlernen. Am Ende der Klasse 10 (Französisch) bzw. EF (Latein) erreichen diese Schülerinnen und Schüler bereits den vollwertigen schulischen Nachweis für drei Fremdsprachen. In der Sekundarstufe II besteht zudem die Möglichkeit Italienisch als vierte Fremdsprache zu erlernen und mit dem Abiturzeugnis die Befähigung für vier Fremdsprachen bescheinigt zu bekommen.

Sprachen als Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Englisch

Zusatzangebote Fremdsprachen

Cambridge Certificates AG, DELF AG, Deutsch als Zweitsprache, English theatre, Fremdsprachen, Fremdsprachenassistent, Vorbereitung Fremdsprachenwettbewerb

Seit vielen Jahren unterstützen Fremdsprachenassistenten aus England unsere Schülerinnen und Schüler. Durch ein Programm der Bezirksregierung wird ermöglicht, dass diese "Native Speaker" jeweils ein Jahr bei uns sein können. Ein Glücksfall für unsere Schülerinnen und Schüler.

Vorbereitung auf Sprachzertifikate

Cambridge CAE (Englisch), Cambridge FCE (Englisch), Cambridge PET (Englisch), DELF (Französisch), Deutsches Sprachdiplom (DaF), Latinum (Latein)

Teilnahme an Fremdsprachenwettbewerben

Big Challenge

Partnerschulen

Liceo Gioberti in Turin (Italien), Sondervick College (Niederlande)

Sprachreisen

regelmäßiger Schüleraustausch mit der Partnerschule in Italien (Italien), regelmäßiger Schüleraustausch mit der Partnerschule in den Niederlanden (Niederlande), Kurztrip nach London (Großbritannien), Kurztrip nach Lüttich (Belgien)

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Kein verpflichtender Auslandsaufenthalt.

Partner Fremdsprachen

Keine Partner.

In der Sekundarstufe II werden regelmäßig Leistungskurse in den Fächern Mathematik, Biologie, Chemie und Physik eingerichtet. SchülerInnen haben die Möglichkeit sich bei den SchulsanitäterInnen zu engagieren.

Besonderes MINT-Angebot

Klassen mit verstärktem MINT-Angebot: 7, 8, 9, 10

Jahrgang 5/6: Informatik
Jahrgang 7/8: Informatik Modellvorhaben in Kooperation mit der Bezirksregierung Düsseldorf
Jahrgang 9/10: Differenzierungskurse Biologie/Physik und Informatik
Jahrgang 10.2: Informatik

MINT Hauptfach- oder Leistungskurse in der Kursstufe

Biologie, Mathematik, Physik

Ausstattung MINT

3D-Druckstation, Drohnen, Insektenhotel, Lego Mindstorms, Raspberry Pis, Roboter, Schülerlabor, Schulgarten/Gärtnerei, Sternwarte/Teleskop

Zusatzangebote MINT

3D-Druck, Astrophysik, Astrophysik AG, Aulatechnik AG, Biologie AG, Chemie AG, Erste Hilfe, Gärtnern, Grünes Klassenzimmer, Klima AG, Lego Mindstorms, Mathe AG, Nachhaltigkeits AG, Natur und Garten AG, Naturwissenschafts AG, Ökologie AG, Raspberry Pi, Schulsanitäter, Technik AG

MINT Wettbewerbe

bio-logisch!, Chemie-Olympiade, Chem-pions, Informatik Biber, Känguru-Wettbewerb, Mathematik-Olympiade, Physik im Advent

MINT Reisen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Veranstaltungen

Keine Informationen zum Angebot

MINT Partner

Kooperation mit der Hochschule Bochum-Campus Heiligenhaus
Kooperation mit dem Unternehmen WiTTE Automotive GmbH

Besonderes Musikangebot

Keine Informationen zum Angebot

Musik als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Musik wird nicht angeboten

Ausstattung Musik

Auditorium/Konzertsaal, Bandraum, Digitalpiano/s, Keybordsatz, Klavier, Konzertflügel, Mediennutzung (Audacity, Audiotool, ...), Schlagzeug, Schlagzeugraum, Tonstudio, Übungsräume

Zusatzangebote Musik

Orchester, Rock AG, Rock Band, Songwriter AG, Tonstudio/Tontechnik

Teilnahme an Musikwettbewerben

Chorwettbewerb, Jugend musiziert

Musikreisen

Keine Informationen zum Angebot

Schulkonzerte

Schulkonzert (2022), Schulkonzert (2023), Singer Songwriter Workshop (2022), 6k-United Chorevent (Düsseldorf) (2022), 6k-United Chorevent (Düsseldorf) (2023), Singer Songwriter Workshop (2023)

Kooperation Musikschule

Keine Kooperation

Partner

Paul O'Brian (Singer-Songwriter) bietet jährliche Workshops in unserer Schule an.

Besonderes Angebot Kunst

Besonderes Angebot Kunst in Klassen 9, 10.

Es wird das Wahlpflichtfach "Design/Architektur" angeboten.

Kunst* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Hauptfach- oder Leistungskurs in Kunst wird nicht angeboten.

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Besonderes Angebot Theater

Besonderes Theaterangebot in Klassen 12, 13.

Literaturkurs (Schwerpunkt Theater)

Theater* als Unterrichtsfach in der Kursstufe

Keine Informationen zum Angebot

*Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Kunst & Kreativ

Ton- und Lichttechnik-AG, Schultheater/Theaterraum, Tonstudio

Zusatzangebot Kunst & Kreativ

Englisch-Theater-Group AG, Theater AG

Wettbewerbe Kunst & Kreativ

Be smart - don´t start Kreativwettbewerb

Reisen Kunst/Theater/Kreativ

Keine Informationen zum Angebot

Kunstausstellungen

Keine Informationen zum Angebot

Theaterproduktionen

Aufführung Theater AG (2022), Aufführung Theater AG (2021), Aufführung Englisch-Theater-Group (2022), Aufführung Theater AG (2023), Aufführung Englisch-Theater-Group (2023), Kunstausstellung Stadtgalerie (2022), Kunstaustellung Offers Apotheke (2023)

Partner Kunst & Kreativ

Keine Partner

Besondere Angebote Sport

Keine Informationen zum Angebot

Sport* als Hauptfach- oder Leistungskurs in der Kursstufe

Keine Informationen zum Angebot

* Name des Fachs kann je nach Bundesland abweichen.

Ausstattung Sport

Sporthalle, zweite Sporthalle, Basketballfeld, Schwimmhalle in Mitbenutzung, Sportplatz in Mitbenutzung, Tischtennisplatten

Zusatzangebot Sport

Badminton, Bewegte Pause, Fußball, Kleine Sportspiele, Lauf AG, Mädchenfußball, Pausensport, Ski alpin, SporthelferInnen/-mentorInnen, Sport und Spiele, Turnen

Wettbewerbe Sport

JtfO Basketball, JtfO Fußball, Landessportfest der Schulen, Laufveranstaltungen, Stadtmeisterschaften, Streetballturnier

Sportreisen

Skifahrt Klasse 7 (2022), Skifahrt Klasse 7 und 8 (2023)

Sportveranstaltungen

Sportfest Sekundarstufe I (2022), Sportfest Sekundarstufe I (2021)

Partner Sport

VSG/VSG Fit21

In der Sekundarstufe II werden regelmäßig Leistungskurse in den Fächern Geschichte, Erdkunde und Deutsch eingerichtet.

Besonderes Angebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Besonderes Angebot in Klassen 9, 10.

Differenzierungsangebot 9/10: Geschichte/Politik

Hauptfach-/Leistungskurse in Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Deutsch, Geografie/Erdkunde, Geschichte

Besondere Ausstattung Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Nicht veröffentlicht

Zusatzangebot Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Anti-Mobbing AG, Bibliotheks AG, Boys'/Girls' Day, Bücher-/Leseclub, Cafeteria AG, Hörspiel AG, Jugendparlament, Jura AG, Klima AG, Lions-Quest, Literatur AG, Literaturkurs, Mediation/ Streitschlichter, Medienscouts, Schule ohne Rassismus AG, Schülerparlament

Wettbewerbe Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

ANTOLIN-Lesewettbewerb, Bundesweiter Vorlesetag, Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten (Körber-Stiftung), Planspiel Börse der Sparkassen, Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Reisen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Weimar (Deutsch LKs) (2023), Tage der religiösen Orientierung (2023)

Veranstaltungen Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

Grabungscamp Kl. 6 (2023)

Partner Deutsch und Gesellschaftswissenschaften

LWL-Museum für Archäologie - Westfälisches Landesmuseum
Stadtbibliothek Velbert

Der Schule wurde im September 2023 das Qualitätssiegel "digitale Schule" verliehen. Diese Auszeichnung attestiert den Trägerschulen eine ausgezeichnete Arbeit im digitalen Bereich.

Alle Klassenräume sind mit einem Beamer oder einem Smart-TV, in vielen Fällen drahtloser Übertragungstechnik, z.B. Apple TV, einem Anschlusspanel für Bring-Your-Own-Device-Geräte und Aktivboxen ausgestattet.

Wir verfügen über drei voll ausgestattete Computerräume, 130 iPads und 24 Laptops, welche im gebundenen Unterricht und in den Daltonstunden genutzt werden können.

Unsere Gebäude ist seit dem Schuljahr 2021/2022 mit flächendeckendem WLAN ausgestattet.

Im Zuge der individuellen Förderung haben Schülerinnen und Schüler Zugriff auf programmierbare Cozmo-, mBot- und LEGO Mindstorms-Roboter, sowie 3D-Drucker.

Alle Schülerinnen und Schüler haben einen Office 365 Account, den sie während ihrer gesamten Schulzeit schulisch und privat nutzen können.

Digitale Infrastruktur

Zahl Schüler-PCs/Notebooks/Tablets: mehr als 50
Tablet-/Notebook-Klasse: nein
Einsatz mobiler Geräte im Unterricht: ja
Klassensätze Notebooks/Tablets: 9
Zahl PC-Räume: 3
Zahl digitale Tafeln: mehr als 30
WiFi: SchulWiFi geschlossen mit Kennwort und MAC-Adressen-Filter
IT-Infrastruktur: IT-Infrastruktur betreut durch LehrerIn oder Fachschaft

Digitales Informationssystem

Für SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern

Webseite (ohne Login), Webseite (mit Login), App (WebApp, IOS, Android), Infobildschirme in der Schule

Alle Schülerinnen und Schüler haben einen Office 365 Account, den sie während ihrer gesamten Schulzeit schulisch und privat nutzen können.
Das Schulnetzwerk wird über I-Serv administriert.

Digitales Informationssystem SchülerInnen

Austausch von Dokumenten, E-Learning, Essensbestellung, Essensplan, FAQ´s (Webseite), Infobildschirme in der Schule, Klassentermine, Klausur-/Testpläne, LehrerInnensprechzeiten, Lernmaterialien, mobile SchulApp, News/Newsletter, Online-Feedback, Prüfungspläne, Raumplan, Schul-E-Mail, Schultermine/-kalender, Stundenplan, Turnusplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem Eltern

Digitales Brett, Elternbriefe, Essensbestellung, FAQ´s (Webseite), Klassentermine, Klausurenplan, LehrerInnenkontakte, Mobile SchulApp/WebApp, News/Newsletter, Prüfungspläne, Schulanmeldung, Schulkalender/-termine, Sprechstunden LehrerInnen, Stundenplan, Turnusplan, Vertretungsplan

Digitales Informationssystem LehrerInnen

Austausch Dokumente für KollegInnen, Austausch Dokumente für SchülerInnen, Beurteilungen/Zeugnisse, Elternkontakte, Elternsprechtag, Ferienplan, Gerätebuchung, Klassentermine, Klausuren-/Testplan, Kontaktdaten, Lehrpläne, MobileSchulApp/WebApp, Nachschreibetermine, News/Newsletter, Notenberechnung, Notenerfassung, Prüfungspläne, Raumbuchung, Schultermine/-kalender, Sprechstunden, Stundenplan, Turnusplan, Vertretungsplan

Partner digitales Infosystem

Mintnetzwerk "digitale" Schule - Die Schule ist über das Qualitätssiegel digitale Schule mit dem Mintnetzwerk "mintzukunftschaffen" verbunden und hat so kostenfreien Zugang zu verschiedenen Apps. Zudem gibt es spezielle Seminare für Schülerinnen und Schüler und es ergeben sich über MINT Kontakte zu Sponsoren.

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung in Klasse 5, 6, 7

Lehrende und Schüler der Oberstufe betreuen die Schüler der Unterstufe in der Hausaufgabenbetreuung. Die Hausaufgabenbetreuung ist ein Teil des flexiblen Ganztags, der durch die Interaktiv-Ggmbh geleitet wird.

Förderangebote

Dalton, Dalton+, Deutsch als Fremdsprache, Lese- und Rechtschreibförderung, Lions Quest, Mathematik-Förderung, Methodentraining, Nachhilfe/ Förderkurs Gruppe, Prüfungsvorbereitung, SchülerInnen fördern SchülerInnen, Schülerpaten AG, Seelsorge, Talentförderung

Summerschool: Jeden Vormittag von Montag bis Freitag in der zweiten Woche der Herbstferien wiederholen und üben SchülerInnen der Oberstufe mit SchülerInnen der Unter- und Mittelstufe die Lerninhalte in einem Hauptfach, je nach Wunsch allein oder auch in Zweiergruppen.

Talentförderung

Im Rahmen der individuellen Förderung möchten wir an unserer Schule auch gezielt diejenigen Schüler ansprechen, die dank ihrer Begabung Spielraum für zusätzliche Angebote haben, um ihren Wissensdurst und ihre Neugier zu stillen.

Begabtenförderung:
Dalton+
Die Schülerin/der Schüler findet ein Thema in einem Fach ihrer/seiner Wahl. Dieses kann im naturwissenschaftlichen, sprachlichen, geographischen, geschichtlichen, kreativen oder überfachlichen Bereich liegen. Diese Projektarbeit findet in Dalton statt und wird von einem Fachlehrer (vor Ort im Daltonband oder online) in regelmäßigen Abständen begleitet. Das Ergebnis dieser Arbeit kann eine bildgestützte Präsentation, ein kreatives Produkt, ein Blog, ein Erklärvideo etc. sein. Die Teilnahme an Wettbewerben (Bsp. Mathe, Informatik, Chemie, etc.) ist ebenfalls möglich.

Fremdsprache+
Besonders sprachbegabten Schülerinnen und Schüler bieten wir ab der Klasse 7 die Möglichkeit sowohl Französisch als auch Latein parallel als zweite Fremdsprachen (neben Englisch) zu erlernen. Am Ende der Klasse 10 (Französisch) bzw. EF (Latein) erreichen diese Schülerinnen und Schüler bereits den vollwertigen schulischen Nachweis für drei Fremdsprachen. In der Sekundarstufe II besteht zudem die Möglichkeit Italienisch als vierte Fremdsprache zu erlernen und mit dem Abiturzeugnis die Befähigung für vier Fremdsprachen bescheinigt zu bekommen.

Sprachzertifikate
In den Jahrgangsstufen 8, 9 und Q1 bieten wir Vorbereitungskurse für ein Sprachzertifikat im Fach Französisch oder Englisch an. Nach erfolgreicher Prüfung steht am Ende eine entsprechende Würdigung und ein Zeugnisvermerk.

Daltonprofi
Begabte Schülerinnen und Schüler können sich ab Jahrgangsstufe 8 bis zum Abitur auch als Daltonprofis engagieren, vorausgesetzt sie arbeiten schnell, gewissenhaft und sind ein Organisationstalent. Als Daltonprofi unterstützen sie für ein Halbjahr in Dalton jüngere Schülerinnen und Schüler bei der Organisation und Lösung ihrer Aufgaben. Natürlich wird auch diese Leistung am Ende eines Halbjahres entsprechend gewürdigt und positiv auf dem Zeugnis vermerkt.

Begabungsförderung:
Diese Form der Förderung richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler und ist unabhängig von der schulischen Leistungen. Diese Angebote stehen zur Auswahl:
25 unterschiedliche AG`s für die verschiedensten Interessen
Streitschlichter
Medienscouts
Schulsanitäter
Vertrauensschüler
Tutoren in der Hausaufgabenbetreuung
Schüler helfen Schülern

Ferienprogramm

Summerschool: Jeden Vormittag von Montag bis Freitag in der zweiten Woche der Herbstferien wiederholen und üben SchülerInnen der Oberstufe mit SchülerInnen der Unter- und Mittelstufe die Lerninhalte in einem Hauptfach, je nach Wunsch allein oder auch in Zweiergruppen.

Inklusion

Keine Informationen

Zusätzliche Ressourcen

BeratungslehrerIn, Fremdsprachenassistent/innen, Mediator/in, SchulseelsorgerIn

Team Teaching

Schule setzt teilweise eine zweite pädagogische Fachkraft ein, um in der Klasse einen binnendifferenzierten Unterricht anzubieten oder einzelne Schüler/innen besonders zu fördern.

Partner individuelle Förderung

NRW-Talentscouting-Programm (Hochschule Bochum)
Witte Automotive
Hochschule Bochum - Campus Velbert/Heiligenhaus

Berufsorientierung

NRW-Talentscouting, Kooperation Witte-Automotive, Kooperation Hochschule Bochum Campus-Velbert/Heiligenhaus

Kl. 8
Potenzialanalyse (im ersten Halbjahr der JG 8)
Auswertungsgespräche zur Potenzialanalyse
Beratungsgespräche (KAoA)
Berufsfelderkundungstage (insgesamt 3 -> im zweiten Halbjahr der JG 8)
Kl. 9
Beratungsgespräche (KAoA ->diese finden in jedem Halbjahr statt)
Girls’ & Boys’ Day
Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ)
Anschlussvereinbarungen (KAoA)
Jg. EF
Informationsveranstaltung zum Betriebspraktikum
Beratungsgespräche (KAoA -> diese finden in jedem Halbjahr statt)
KAoA – Workshop „Standortbestimmung“ (im ersten Halbjahr)
KAoA – Workshop „Entscheidungskompetenz I“ (im zweiten Halbjahr)
Individuelle Berufsberatung durch die Bundesagentur für Arbeit (monatlich)
Betriebspraktikum (14 – tägig)
Jg. Q1
Veranstaltung „Wege nach dem Abitur“ durch die Bundesagentur für Arbeit
Uni – Tag
Beratungsgespräche (KAoA -> diese finden in jedem Halbjahr statt)
Praxisphasen (insgesamt 4 Tage)
KAoA – Workshop „Entscheidungskompetenz II“
Individuelle Berufsberatung durch die Bundesagentur für Arbeit (monatlich)
Assessment – Center – Training durch die BARMER (Teilnahme freiwillig)
Informationen zu Berufsfeldern durch die Bundesagentur für Arbeit
Jg. Q2
Individuelle Berufsberatung durch die Bundesagentur für Arbeit (monatlich)
StudiFinder (Selbsterkundungstool der Bundesagentur für Arbeit)

Soziales Engagement

Aktion Tagwerk - Dein Tag für Afrika
Bei der „Aktion Tagwerk – Dein Tag für Afrika“ arbeiten Schülerinnen und Schüler des NEG für einen Tag für Freunde, Verwandte, Nachbarn oder in Unternehmen und spenden ihren Verdienst für Bildungsprojekte in verschiedenen afrikanischen Ländern. Der bundesweite Aktionstag ist meist im Juni.

Velberter Tafel - Kisten packen zu Weihnachten
Wer bringt Nudeln mit? Wer die Vorspeise? Was packen wir zum Trinken dazu? Süßigkeiten nicht vergessen! Jahr für Jahr packen die Schülerinnen und Schüler des NEGs Menüs für Velberter Haushalte, die sich keinen reichlich gedeckten Tisch an Weihnachten leisten können. Die Aktion der Velberter Tafel findet großen Anklang. Zuletzt konnten über 100 Pakete übergeben werden.

Aktion Sichtwechsel Terre des Hommes
Die NEG-Schülerinnen und -Schüler unterstützen den „Aktionstag Sichtwechsel: Straßenkind für einen Tag“ von Terre des Hommes.
Mittlerweile ist es eine gute Tradition geworden, dass die 6.- Klässler am NEG den Aktionstag im November durchführen. Der 20. November ist der Jahrestag der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention und die Aktion bietet eine gute Gelegenheit, sich für die Rechte von Kindern weltweit einzusetzen!
Die Schülerinnen und Schüler übernehmen dabei in der Velberter Innenstadt typische Arbeiten, mit denen sich Straßenkinder in vielen Ländern ihr Überleben sichern: Zeitungen verkaufen, Autoscheiben reinigen, Schuhe putzen, Musik machen, Selbstgebackenes verkaufen…
Mit dem Geld, das die Schüler durch ihre Arbeit verdienen, unterstützt die Organisation Terre des Hommes Straßenkinderprojekte weltweit.

Ausstattung

  • Die Schule hat eine Schulmensa mit eigener Küche.

Essensangebot

Mittagessen, Snackangebot

Zubereitung der Speisen

Die Speisen (Mensa/Schulkiosk) werden von einem Caterer vorher zubereitet und geliefert.

Mahlzeitoptionen

Es besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Gerichten zu wählen. Für Vegetarier gibt es ein besonderes Angebot. Es gibt ein Snackangebot.

Werde ein Schulen.de Redakteur

Unterstütze das schulen.de-Team, indem du uns über noch nicht gelistete Angebote oder Fehler in diesem Schulprofil informierst.

Zum Feedbackformular

Toplistenpositionen

Deutschland Nordrhein-Westfalen
Gesamt
94 19
Sprachen
304 87
MINT
106 21
Deutsch & GesWi
83 23
Musik
170 30
Kunst & Kreativ
134 24
Sport
255 48
Digitale Schule
37 6
Individuelle Förderung
135 34

Eltern und Schüler bewerten mit

Gesamtnote 2,8    Weiterempfehlungsrate 60%
Schulorganisation 2,5
Engagement des Kollegiums 2,7
Schulklima 2,8
Lernerfolg 2,6
Ausstattung 3,3
Pflegezustand 3,1
10 Bewertungen
Gesamtnote 1,2

Alle ziehen an einem Strang

Mein Kind ist in der 8. Klasse. Ein weiteres Kind habe ich in der Q1.
Alle Lehrer engagieren sich sehr für sie Kinder und bereiten den Unterricht gut vor. Durch den Daltonplaner wissen meine Kinder immer genau, was in den nächsten 5 Wochen im Unterricht und in den Dalton-Stunden dran kommt. Das hilft auch beim Lernen für die Klassenarbeiten.
Am ersten Schultag nach den Sommerferien sind alle Kurse in Teams abgebildet. Mein Sohn kommuniziert darüber auch mit anderen Mitschülern und auch mit Lehrern. In der Oberstufe wird das Arbeitsmaterial hier auch hinterlegt. Das eigene iPad darf dann hier auch genutzt werden. Digitale Inhalte kommen nicht zu kurz, werden aber sehr dosiert eingebunden, was ich auch gut so finde.
Wenn es Probleme gibt, haben alle ein offenes Ohr und es werden Lösungen erarbeitet. Meine Tochter hat in Dalton z.B. einen Lernpaten in Englisch, womit sie Probleme hat.
Die Ausstattung ist schon ziemlich gut, auch wenn da bestimmt nicht mehr geht. Die Lehrer nehmen immer wieder iPads mit in den Unterricht, für kleine Rechercheaufgaben oder Simulationen. Auch Videos werden gedreht.
Meine Tochter mag Dalton, da sie dort freier agieren kann. Die Schüler helfen sich wechselseitig und lernen neue Schüler und Lehrer kennen. Mein Sohn stöhnt zwar, muss aber zugeben, dass er dort schon arbeiten muss.
Die Elternpflegschaft hat immer ein Ohr.
Ich bin sehr zufrieden. Über den Schulleiter kann ich mich nicht beschweren, wie hier oft geschrieben wird. Die Organisation ist sehr gut. Der Unterricht fällt bei meiner Tochter nie aus. Vertretungsmaterial ist immer da. Er weiß, was er will und was nicht und zeigt damit meiner Meinung nach eine klare Linie.

Gesamtnote 4,3

Eigentlich gut, aber...

Die Schule wurde von uns ausgewählt, weil es gute Meinungen von anderen Eltern gab. Jetzt im Nachhinein würde ich anders entscheiden. Am Tag der offenen Tür hatte sich die Schulleitung abfällig über das GSG in Velbert geäußert und wir hatten das als Witz abgetan. Leider denkt der Schulleiter tatsächlich so. Und noch dazu ist die Stimmung unter Schülern, als auch Lehrern angespannt. In einem Gespräch mit dem Schulleiter merkt man, warum das so ist.

Die Schule finde ich schön und ist auch sehr gut zentral gelegen, allerdings empfinde ich das Gesamtklima bedenklich. War laut Aussagen von ehemaligen Schülern wohl anders.

Gesamtnote 1,3

Coolst Schule überhaupt

Ich liebe meine Schule. Die Lehrer und Schüler sind super nett. Dalton ist einfach abgefahren. Guter Unterricht und viele AGs.

Gesamtnote 1,3

Die Schule hält was sie verspricht!

Ich bin sehr froh, dass wir uns für diese Schule entschieden haben. Alles was uns bei den verschiedenen Informationsformaten, den Flyern oder der Homepage vorgestellt wurde, findet sich auch im Schulalltag wieder und wird gelebt.
Hier werden nicht nur Glaubensbekenntnisse abgegeben, sondern nur das dargestellt, was auch wirklich passiert.
Meine Tochter fühlt sich sehr wohl an der Schule, wurde in den ersten Wochen des Ankommens mit einem sanften Übergang in diese große Schule eingeführt und kommt mit dem Daltonkonzept hervorragend zurecht.
Einfach toll!

Gesamtnote 1,2

Eine sehr gute Dalton Schule mit tollen Lehrern und guter Ausstattung

Das Dalton-Konzept der Schule gefällt mir sehr. Jeden Tag kann ich mir zweimal Raum, Lehrer und Fach aussuchen. Meine Niten sind recht gut. Mit den Selbstlernaufgaben komme ich sehr gut zurecht. In den Räumen treffe ich immer auf andere Schüler. Irgendwie kennt man dadurch die halbe Schule. Durch die Dalton-Aufgaben bin ich immer gut auf den Regelunterricht vorbereitet. Das hilft mir auch in den Fächern, die mir nicht so liegen. Da kann ich mich dann häufiger melden.
Die Lehrerinnen und Lehrer sind alle sehr nett und machen abwechslungsreichen Unterricht. Seit zwei Jahren kommen dabei auch immer mehr iPads und digitale Aufgaben zum Einsatz. Ich darf im Unterricht auch mein eigenes iPad benutzen. Die meisten Lehrer stellen die Aufgaben auch digital in Teams ein und schicken Nachrichten in die Teams.
Insgesamt ist die Ausstattung der Schule schon ziemlich gut. Überall gibt es Beamer oder Bildschirme und Lautsprecher, auf die wir uns auch teilweise drahtlos aufschalten können. In immer mehr Räumen haben wir neue Stühle und Tische. Die Toiletten sind nicht mehr die jüngsten, werden aber täglich gereinigt. Das ist OK, auch wenn viele immer was zu motzen haben.
Zu vielen Lehrerinnen und Lehrern habe ich eine gute Beziehung. Sie haben immer ein offenes Ohr. Klar gibt es auch den einen oder anderen, der mir nicht so liegt, aber mit Dalton kann ich das ein wenig steuern. Da gehe ich immer zu den Lehrerinnen und Lehrern, die mir liegen.
Die Orga an der Schule ist top. Während Corona hatten wir Unterricht nach Plan per Videokonferenz. Vertretungspläne gibt es online. Unser OKO informiert uns immer über alles, auch in unserem Stufenteam. Mit dem Schulleiter komme ich gut klar. Ihn besuche ich auch gerne in Dalton. Er hat eine klare Linie, ist aber immer fair und transparent und hat immer einen Tipp auf Lager. Manche scheinen damit nicht so gut klar zu kommen, aber mir ist das so lieber, wenn dafür alles läuft. Er hat halt klare Regeln, für die er sich einsetzt.
Insgesamt fühle ich mich am NEG pudelwohl.

Gesamtnote 1,2

Eine sehr gute Schule

Ich habe an dieser Schule mein Abitur gemacht und studiere aktuell Medizin. Im Vergleich zu meinen Mitstudenten kann ich festhalten, dass mich das NEG sehr gut auf die Anforderungen eines Studiums vorbereitet hat und ich durch Dalton wirklich deutlich selbstständiger und zielstrebiger aus der Schule entlassen wurde. Danke NEG!
Ich habe mich an dieser Schule immer sehr wohl gefühlt, alle Lehrer haben immer daran gearbeitet das Bestmögliche aus jedem von uns herauszuholen, egal ob starker oder schwacher Schüler. Der Zusammenhalt und die Zusammenarbeit zwischen den Lehrern und Schüler ist durch Dalton noch mehr gestärkt worden.
Ein besonderes Plus: Digitalisierung mit Konzept und Verstand.

Gesamtnote 2,3

Gutes Schulprogramm, mässige Ausstattung

Diese Schule fördert und fordert, sorgt sich um SuS und G9 bringt ein wenig Ruhe in die Sache. Jedoch gibt es noch oft veraltete Techniken, obwohl die Schule in den letzten Jahren ordentlich ausgebaut wurde.Jedoch ist die Ausstattung für eine öffentliche sehr gut. Über das Verhalten des Schulleiters kann man streiten, jedoch ist das restliche Kollegium sehr nett und kümmert sich gut auch um ,,spezielle” Fälle.

Gesamtnote 6,0

Direktor furchtbar

Der neue Rektor ist echt mies. Keine Planung, keine Tolaranz, nur Kinder ohne Probleme werden hier geduldet.

Gesamtnote 5,3

Dalton

nicht zu empfehlen

Gesamtnote 4,2

Herr Aust der Klimaheld

Leider werden kritische Bewertungen und Kommentare der Schule gegenüber sofort entfernt. Solch eine dreißte Zensur findet man sonst nur in Ostasien wieder.
Ich finde es toll, dass Herr Aust den Schülern des Nikolaus Ehlen Gymnasium mit seinem hochmotorisierten Seat Cupra zeigt, wie jeder von uns in nur kurzer Zeit einen enorm hohen Co2 Fußabdruck hinterlassen kann.

Ein wahrer Klimaheld!